InsektenGartenWelten

Themenwahl

Das richtige Wildbienenhotel

Die Auswahl eines Insektenhotels ist bei der Flut der Angebote im Baumarkt, in den Discountern oder auch in Gartencentern gar nicht so einfach. Vielmals werden Nisthilfen angeboten, die überhaupt nicht nutzbar für die bestäubenden Insekten sind, da sie Ihren Ansprüchen in keinster Weise genügen

Insektenhotel ist nicht gleich Insektenhotel!

Auf folgende Punkte sollten Sie beim Kauf oder beim Eigenbau der Insektennisthilfen achten:

  • Witterungsschutz – die Nisthilfen sollten an einem möglichst witterungsgeschützten Ort aufgestellt und mit einem Regenschutzdach versehen werden
  • Geeignete Materialien für den Bau von Nisthilfen sind: Bambusstäbe, Schilfrohr/-matten und andere hohle Pflanzenstängel, Bohrlöcher/Gänge in Hartholz oder in Lehmwänden
  • Bei der Verwendung von Röhren aus Bambus ist darauf zu achten, dass Sägesplitter an Schnittkanten abgeschliffen werden und die Gänge frei von Sägespänen sind
  • Da Wildbienen und andere nisthilfenbewohnende Insekten unterschiedliche Körpergrößen aufweisen, werden unterschiedliche Durchmesser der Röhren benötigt – Röhrendurchmesser von 3 mm – 12 mm sind ideal
  • Insektenhotels sollten von Jahr zu Jahr mit Nistmaterial erweitert werden, planen Sie also beim Bau noch genügend Platz zur Erweiterung ein
  • Schutz vor Vögeln mit Hilfe von geeigneten Gittern, mit ca. 2 cm Maschenweite, um den Wildinsekten den Anflug zu ermöglichen

Denken Sie auch an die Pflege der Nisthilfen!

  • Älteres, verwitterters und parasitiertes Nistmaterial sollte nach dem Ausflug der Insekten im Frühjhar durch frisches ersetzt werden. Bewährt hat sich ein dreijähriger Rhytmus von Neuanlage bis zum Austausch
  • Halten Sie die Röhreneingänge frei von Spinnweben oder sonstigen Einflug-Hindernissen, da sie sonst für die Wildbienen nicht nutzbar sind
  • Falls sich Ihre Nisthilfe in Bodennähe befindet, sollten Sie darauf achten, dass Sie die Nisteingänge frei von Bewuchs halten
  • Nach Unwettern sollte die Standfestigkeit der Nisthilfen überprüft werden

Auch Sie möchten etwas für Wildinsekten tun?

Im kommenden Jahr werden hier verschiedene Beispiele von Insektenhotels zum Nachbau in den unterschiedlichsten Größen für Garten, Balkon oder Terrasse zu finden sein. Ob Sie viel Platz im Garten oder auf einer großen Terrasse haben oder Ihnen auch nur einen kleinen Balkon oder gar Fensterbrett zur Verfügung steht – auf kleinster Fläche kann uns sollte etwas für die Insekten getan werden – man muss nur wissen, wie es richtig geht!

Wildbienenhaus als Finnhütte (© Lehr- und Versuchszentrum Gartenbau, Erfurt: Monika Möhler)

Interessanter Beitrag des mdr

Insektenhotels: diese Fehler sollten Sie vermeiden

klicken Sie hier für weitere Informationen